Balneologische Kurorte

Das Mineralwasser in Bulgarien und die balneologische Kurorten

Das Thermalwasser Bulgariens gehört zu den wertvollsten Naturressourcen des Landes und wird als Goldschlüssel zur Prosperität des bulgarischen Tourismus bezeichnet. Über 800 hydrominerale Quellen, gruppiert in ca.240 Fundstätten, mit einer Wassertemperatur von 37 Grad C bis 101 Grad C, sprudeln aus dem Erdinneren Bulgariens(oft aus einer Tiefe mehr als 2000 m). Die Vielfalt von natürlichen Mineralgewässer auf deren Territorium Bulgariens ist enorm – hier werden fast alle in der Welt bekannten Arten getroffen, und deren heilende Eigenschaften, sowie auch deren beeindruckende Temperatur und heilende Eigenschaften, sowie auch die große Schüttung der Quellen, wird sehr selten in Europa getroffen. In Sapareva Banja, in der Form eines Geisers, entspringt das heißeste Mineralwasser auf der Balkanhalbinsel.

Das natürlich mit Kohlendioxid versetztem Mineralwasser von Michalkovo ist das dritte in der Welt dieser Art. Dem heilenden Wasser von Meritschleri,  nach seiner Qualität mit dem Mineralwasser in Karlsbad(Karlovy Vary) und Vichy vergleichbar, wurde auf der internationalen Ausstellung in London im Jahr 1907 eine Goldmedaille zugesprochen. Das moderne nationale Moorheilzentrum in der Stadt Pomorie ist das größte auf den Balkanen und stellt einen wichtigen Teil der bulgarischen Balneologie dar.

Die Ausnutzung der Rehabilitationskraft und der Lebenskraft fördernden Eigenschaften des Mineralwassers dem Territorium Bulgariens ist seit Jahrtausenden bekannt. Schon im tiefen Altertum wurden an den Mineralquellen Siedlungen errichtet. Während der Ansiedlung der Thraker auf der Balkanhalbinsel(5.Jh.v.Ch.), von ihrer Verehrung des fließenden Wassers geführt, haben sie bevorzugt, sich in der Nähe der wohltuenden Quellen niederzulassen. Später, unter dem Einfluss der griechischen Mythologie, begannen die Thraker, Tempel, die sog.Nymphenäen, zu errichten, wo sie religiöse und Gesundheitsrituale ausführen, die mit Münzenwerfen zur Gesundheit endeten.

Doch ihre Blühtezeit erlebten diese Siedlungen erst nach der Eroberung Thrakiens durch die Römer im Jahr 46 n.Chr.In den nächsten 5-6 Jahrhunderten begann man, die thrakischen Nymphäen außer als Tempel zur Ausführung von religiösen und Gesundheitsritualen, auch als Heilstätten auszunutzen. Es entstanden die sog. Asclepions- Heilbäder- Krankenhäuser mit <räumen zur Unterkunft von Kranken. In der altertümlichen Stadt Ulpia Pautalia(die heutige Stadt Kjustendil), auf einer Fläche von 3600m2, wurde der größte Asklepion-Tempel errichtet. Nach Art und Größe war dieser Tempel der zweitgrößte nach dem Asklepion-Tempel in der antiken griechischen Stadt Epidauros.

Spuren und Beweise für die Ausnutzung der Mineralquellen und der Gebäude der römischen Thermenbäder während der zeit des Ersten und Zweiten Bulgarischen Reiches wurden neben Meritschleri, den Thermalbädern bei Stara Zagora, Varschetz, Sapareva Banja und Hasskovo freigelegt.

Die neue Geschichte der Heilbädertherapie in Bulgarien fängt im 20. Jh. An. Es entwickelte sich die klinisch-physiologische und experimentalle Balneologie. Es wurden reiche und nützliche Information über die physisch- chemische Zusammensetzung des Thermalwassers, über deren Wirkungsweise, therapeutische Wirkungen und Gegenwirkungen angesammelt. Die balneologischen Kurorte haben eine immer größte Bedeutung erworben, und es wurde das Heil- und Vorbeugungsnetz im Lande aufgebaut. In den 80-er Jahren des vorigen Jahrhunderts hat sich Bulgarien schon als ein der führenden Länder in Europa in Bezug auf die Gründung und Entwicklung einer balneologischen Basis durchgesetzt. In den ersten Jahren des 21.Jh. steht die Balneologie wieder im Mittelpunkt der Interessen der bulgarischen Unternehmer und Hotelier. Die Anwendung des Mineralwassers heutzutage variiert von heilender Wirkung über die Rehabilitationswirkung bis zu der Relaxe- und den Körper allgemein kräftigender Wirkung. Im Einklang mit den Welttrends wird in Bulgarien immer öfter und ernster Aufmerksamkeit der SPA- und Wellness Dienstleistungen gewidmet. Weltbekannt ist es, dass die Anzahl der Leute, die diese Kurorte besuchen, ständig wächst. Das sind Leute, die motiviert sind, ihre Gesundheit vor allem durch Naturheilmittel zu stärken. Es wurden zahlreiche Zentren, Hotels, Komplexe aufgebaut, wo Wasserkur und Wasserprozeduren zur Wiederherstellung der inneren Harmonie und der physischen Kräfte des Organismus angeboten werden. Sie ergänzen oft die vorhandene balneologische Basis, sehr oft aber werden sie auch als Akzente der Kurorte und selbstständige Hotels gegründet. Im Kombination mit der klassischen Balneologie, den wunderschönen Klimabedingungen, der mannigfaltigen Natur des Landes und dessen jahrhundertealten kulturhistorischen Erbe, schaffen die SPA – und Wellness Dienstleistungen die unikalen Möglichkeiten zur Entwicklung des Heil- und Rekreationstourismus. Nicht zu unterschätzen ist auch die in Bezug auf die Anwendung der balneologischen Prozeduren gesammelte Erfahrung, sowie auch das ausschließlich gut vorbereitete Medizinpersonal mit Spezialisierung im Gebiet der Klimatologie, Physiotherapie, Kinesietherapie und Rehabilitation.

An zweiter Stelle ist deren Ausnutzung als Trinkwasser und Bestandteil anderer Getränke. Dieses Interesse zur Mineralwasserabfüllung ist auch durch die Welttendenzen zur Ausschöpfung der Trinkwasserreserven und der zunehmenden Verschmutzungsgefahr der Gewässer begründet. An dritter Stelle ist die Ausnutzung der Thermalwasser in Bulgarien zur Herstellung von deren Derivaten (Heillauge, Salzen), die bei der Produktion verschiedener kosmetischen und Bioprodukten ausgenutzt werden.


andere Angebote

Lebensfreude tanken

Lebensfreude tanken

Genießen Sie einige entspannte Tage mit wohltuenden Behandlungen im Hotel Orchidea Boutique SPA,GolgstrandPreis pro Person...

Preis ab: 259 euro
Gesundheit und Lebenslust

Gesundheit und Lebenslust

Mit einem ganzheitlichen Programm für Gesundheit, Prävention und Regeneration können die Gäste neue Energie...

Preis ab: 199 euro
Relax und Wellness

Relax und Wellness

Genießen Sie einige entspannte Tage mit wohltuenden Behandlungen im Hotel Orchidea Boutique SPA am...

Preis ab: 259 euro
Eine Auszeit nehmen

Eine Auszeit nehmen

Genießen Sie einige entspannte Tage mit wohltuenden Behandlungen im Hotel Orchidea Boutique SPA,GolgstrandPreis pro Person...

Preis ab: 249 euro
Relax - Tage

Relax - Tage

Mit einem ganzheitlichen Programm für Gesundheit, Prävention und Regeneration können die Gäste neue Energie...

Preis ab: 199 euro
Fußballtrainingslager

Fußballtrainingslager

Herbst - Winter 2014/2015Fußballtrainingslager8 Tage - Fußballpaket mit 7 x VPFußballpaket:-7  x Übernachtung/MBZ od....

Preis ab: 539 euro

© 2009 accenttravel.bg. All rights reserved.